Beachten Sie diese Hinweise beim Aufsetzen und Abnehmen der Kontaktlinsen

AUFSETZEN UND ABNEHMEN

Frau mit Kontaktlinse auf Finger

Allgemeine Hinweise

  • Waschen Sie sich vor dem Umgang mit Kontaktlinsen gründlich die Hände mit Wasser und Seife.
  • Verwenden Sie möglichst Seife ohne Öl, Lotion und Parfüm.
  • Trocknen Sie sich die Hände an einem fusselfreien Handtuch ab.
  • Berühren Sie die Kontaktlinsen nur mit den Fingerspitzen (nicht mit den Fingernägeln oder scharfen Objekten).
  • Prüfen Sie, ob die Kontaktlinsen sauber und unbeschädigt sind.


Aufsetzen von weichen Kontaktlinsen

  1. Legen Sie die rechte Kontaktlinse auf die Spitze des Zeige- oder Mittelfingers der rechten Hand (wenn Sie Rechtshänder sind) und ziehen Sie mit dem Mittel- oder dem Ringfinger dieser Hand das untere Lid nach unten. Mit der anderen Hand halten Sie das obere Lid fest offen.
  2. Blicken Sie direkt auf die Kontaktlinse oder schauen Sie in einen Spiegel und setzen Sie die Kontaktlinse auf das Auge.
  3. Blicken Sie in verschiedene Richtungen und halten Sie dabei das Auge offen.
  4. Erst wenn die Kontaktlinse sitzt, lassen Sie das Lid langsam los. Befinden sich unter der Kontaktlinse Luftbläschen, schließen Sie das Auge und rollen Sie das geschlossene Auge langsam. Sie können lästige Luftblasen auch durch sehr leichtes Massieren der Lider loswerden. Reiben Sie nicht die Augen.

Abnehmen von weichen Kontaktlinsen

  1. Schauen Sie geradeaus.
  2. Mit dem rechten Mittelfinger (wenn Sie Rechtshänder sind) ziehen Sie das untere Lid herab.
  3. Mit dem Mittelfinger der linken Hand halten Sie das Oberlid fest.
  4. Mit dem rechten Zeigefinger schieben Sie die Kontaktlinse in den unteren Augenbereich, dabei nach oben schauen.
  5. Nehmen Sie die Kontaktlinse mit Daumen und Zeigefinger und falten Sie diese vom Auge ab.

Hinweis für Kontaktlinsenträger, die Kosmetika benutzen

Als Kontaktlinsenträger müssen Sie nicht auf Augen-Make-up verzichten. Nachfolgend einige Hinweise für Personen mit empfindlichen Augen und Kontaktlinsenträger:

  • Legen Sie Make-up erst auf, nachdem Sie die Kontaktlinsen aufgesetzt haben.
  • Verwenden Sie Augentropfen, bevor Sie Make-up auflegen, damit das Ergebnis Ihres Schminkens nicht ruiniert wird.
  • Schlafen Sie nicht mit Make-up ein. Kleine Make-up-Partikel können in die Augen gelangen, was nach dem Erwachen zu Rötung, Trockenheit und Reizung führt.
  • Bei empfindlichen Augen sollten Sie hypoallergene Produkte benutzen, die meist in Reformhäusern angeboten werden.
  • Verwenden Sie wasserfeste Wimperntusche und Eyeliner und erkundigen Sie sich beim Kauf von Kosmetika, ob diese für Kontaktlinsenträger geeignet sind.
  • Den Lidstrich nur unter der Wimpernlinie auftragen. An der Innenseite des Lids würde die Kosmetik winzige Poren verstopfen und die Kontaktlinsen verunreinigen.
  • Auch beim Abschminken ist etwas Vorsicht angebracht – besonders bei fetthaltigen Emulsionen. Es ist deshalb ratsam, zuerst die Linsen abzunehmen und fettfreie, wasserlösliche Make-up-Entferner zu benutzen.
  • Benutzen Sie eine spezielle Sonnencreme für den Augenbereich und nehmen Sie Ihre normale Sonnencreme für die übrigen Körperteile. Die spezielle Augen-Sonnenschutzcreme kann Ihnen nicht in die Augen laufen und brennen.

Denken Sie daran, dass Feuchtigkeitscremes Augenreizungen hervorrufen können. Nach dem Auflegen von Augencreme tupfen Sie den Wimpernrand oben und unten mit einem Wattestäbchen ab, damit nichts davon in die Augen gelangt.

sadfasdf

Close

Email Newsletter

Close

Diese Seite richtet sich ausschließlich an augenoptische und augenärztliche Fachkreise, nicht an Endverbraucher.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie zum oben angegebenen Fachkreis gehören:

 

Klicken Sie hier, um auf cibavision.de zu gelangen:

Ja Nein
Ja - ich gehöre zum Fachkreis Nein - ich bin Endverwender

sadfasdf

Close